EIGER ULTRA TRAIL E101 #14

Der Weg dahin …

die Zeit war knapp heute mittag. Ein Stündchen laufen war drin, mehr nicht.
Und genau zu dieser Stunde war hier in Speyer Weltuntergang, heftige Sturmböen, starker Regen und Graupel dazwischen. Ich bin ja wirklich keine Piense, aber bei diesen Bedingungen habe ich seit Jahren das erste Mal wieder auf dem Laufband trainiert.
Pfui Teufel dachte ich beim Einlaufen, sowas von ätzend…am liebsten wäre ich in kurzen Hosen und Top doch raus in den Sturm…..
Aber dann wurde das Training zum Selbstläufer mit viel Spaß. Bei so wenig Zeit MUSS man ja quasi Intervalle laufen um eine Effizienz zu haben, Pyramiden Training war angesagt, alle 2min kurz traben, dann immer weiter das Tempo erhöhen, bis zum Anschlag – bis es nicht mehr schneller geht. Und dann die Pyramide wieder runter.

Danach noch 60 min Faszien Training, 90 min Rücken Yoga. OK.