EIGER ULTRA TRAIL E101 #32

Der Weg dahin …

…es läuft. Manchmal ist die Zeit ein Teufel und man wünscht sich tausend Hände, eine Million Beine und ein paar Köpfe mehr um all das tun zu können was man tun möchte, zum Beispiel jeden Lauf hier zu dokumentieren.
Aber wesentlich ist, dass ich meine Läufe und auch das ganze drumherum Gedöns wie Krafttraining, Yoga diverse Sonderbehandlungen wie Flossing für den beanspruchten Körper für mich und mein großes Ziel leisten kann.
Meine längsten Läufe derzeit dauern 3 Stunden und 30 Minuten, ich laufe vier mal pro Woche mit 50 bis 65 Wochen Kilometern. Dazu zwei bis drei Yoga Einheiten und ein bis zwei Kraft Einheiten. Das Faszien Training decke ich mit meinen Kursen ab, das sollte genügen.
Die direkte Vorbereitung für den Eiger Ultra Trail beginnt für mich am 19. März.
Alles was bisher war, ist das „BEREIT MACHEN“ für dieses harte Training – und ich fühle mich bereit.