EIGER ULTRA TRAIL E101 #15

Der Weg dahin …

Herbststürme im Januar….mir soll es recht sein. Im Gebirge kann alles passieren, auch sowas – gut wenn man es dann im Training schon gehabt hat.
Ich war heute etwas müde unterwegs, die drei Einheiten gestern Abend waren wohl noch nicht ganz verarbeitet vom Körper. Aber das wird in den nächsten Monaten öfter mal vorkommen, aus der Ermüdung raus was lockeres laufen, ein absolutes „must have“ in dieser Vorbereitung.
Noch ein wenig um die Füße kümmern, bisschen Mobility und dann ab in die Federn.
Und es waren 11 km, Pace 6:30 min/km.

Bewegt wurde heute mein Speed 6, geniales Schläppche!

EIGER ULTRA TRAIL E101 #14

Der Weg dahin …

die Zeit war knapp heute mittag. Ein Stündchen laufen war drin, mehr nicht.
Und genau zu dieser Stunde war hier in Speyer Weltuntergang, heftige Sturmböen, starker Regen und Graupel dazwischen. Ich bin ja wirklich keine Piense, aber bei diesen Bedingungen habe ich seit Jahren das erste Mal wieder auf dem Laufband trainiert.
Pfui Teufel dachte ich beim Einlaufen, sowas von ätzend…am liebsten wäre ich in kurzen Hosen und Top doch raus in den Sturm…..
Aber dann wurde das Training zum Selbstläufer mit viel Spaß. Bei so wenig Zeit MUSS man ja quasi Intervalle laufen um eine Effizienz zu haben, Pyramiden Training war angesagt, alle 2min kurz traben, dann immer weiter das Tempo erhöhen, bis zum Anschlag – bis es nicht mehr schneller geht. Und dann die Pyramide wieder runter.

Danach noch 60 min Faszien Training, 90 min Rücken Yoga. OK.

EIGER ULTRA TRAIL E101 #13

Der Weg dahin …

Es ist Montag. Und Montag ist der Tag für Kraft Training und Yoga.
Mein bevorzugtes Yoga ist das Kundalini Yoga. Bei dieser Form Yoga habe ich einen für mich perfekten Gegenpart zum Laufen gefunden. Nichts wird erzwungen aber alles ist möglich, Dynamische und doch sanfte Bewegungen haben mir im letzten Jahr eine sehr verbesserte Beweglichkeit gebracht, die Meditation und Entspannung am Ende der Stunde geben mir auch meine persönliche Gelassenheit die ich brauche.
Aber denkt nicht, dies sei ein Entspannungs-Programm. Eine Stunde Übungspraxis welche mich schon manches mal an meine Grenzen gebracht hat – und erst dann wird entspannt.

Sat Nam

EIGER ULTRA TRAIL E101 #13

Der Weg dahin …

Es ist Montag. Und Montag ist der Tag für Kraft Training und Yoga.
Mein bevorzugtes Yoga ist das Kundalini Yoga. Bei dieser Form Yoga habe ich einen für mich perfekten Gegenpart zum Laufen gefunden. Nichts wird erzwungen aber alles ist möglich, Dynamische und doch sanfte Bewegungen haben mir im letzten Jahr eine sehr verbesserte Beweglichkeit gebracht, die Meditation und Entspannung am Ende der Stunde geben mir auch meine persönliche Gelassenheit die ich brauche.
Aber denkt nicht, dies sei ein Entspannungs-Programm. Eine Stunde Übungspraxis welche mich schon manches mal an meine Grenzen gebracht hat – und erst dann wird entspannt.

Sat Nam

EIGER ULTRA TRAIL E101 #12

Der Weg dahin …

…immer noch gesund. Aber man soll nach einer Grippe ein bisschen acht geben auf sich.
Der Kater von meinem Sohn ist weggelaufen, also Laufschuhe an und 18 km quer durch das Wohngebiet zum Kater-Such -Lauf aufgebrochen, schön langsam um auch alles wahrzunehmen. Ein regenerativer Lauf, leider ohne den Kater gefunden zu haben.
Und nächste Woche: ATTACKE!!

Distance D5 women:

EIGER ULTRA TRAIL E101 #11

Der Weg dahin …

…wieder gesund!
wie jeden Samstag auch heute das Lauf Technik Training. Der Kurs, den ich auch leite, ist ein sehr abwechslungsreiches  Training mit hohem Spaß-Faktor.
Technik Training ist eben nicht nur immer Lauf ABC abspulen. Mal ein Crosslauf mit eingebauten Hindernissen, ein anders mal ein Lauf Zirkel, Steigerungsläufe sind immer wieder mal dabei, manchmal hüpfen wir über Hindernisse oder rocken die Koordinationsleiter .
Diese mal war das Thema plyometrisches Training, unsere Hilfsmittel waren Hütchen und Treppenstufen…für einen dynamischen Abstoß und funktionierende Achillessehnen. Danach noch ein Stündchen Nordic Walking und Faszien-Training für freie Hüften – perfekter Tag.

Firmenvideo über leguano

Die leguano GmbH ist eine Barfußschuh-Manufaktur, die ausschließlich in Deutschland produziert. leguano Barfußschuhe verfügen über eine einzigartige Beweglichkeit im Vergleich zu „normalen“ Schuhen mit starrer Sohle. Das natürliche Vorfußlaufen ist schmerzfrei und angenehm. leguano: Barfußschuhe zum Wohlfühlen!

Alle leguano Barfußschuhe sind bei uns bestellbar. Gerne anprobieren und testen bei uns:
fitvital-speyer.de

 

 

EIGER ULTRA TRAIL E101 #10

Der Weg dahin …

Eigentlich hätte gestern ein neuer Beitrag mit einem weiteren Lauf erscheinen sollen, eigentlich…
Es hatte sich ja schon am Vortag beim Krafttraining angedeutet dass da was nicht stimmt. Kein Bums in den Muskeln und beim Yoga konnte ich die Übungen teilweise nicht durchhalten, klugerweise habe ich das auch nicht erzwungen. Die Rückenschmerzen wurden vom Yoga nicht besser und in der Nacht entwickelten sich Gliederschmerzen und Kopfschmerzen. Krank halt…..
Was macht der Athlet bei „Krank“, ab in die Federn und gesund schlafen. Kein Alibi Läufchen nach dem Motto „regeneratives Laufen tut gut“ – NEIN! Der Körper braucht Ruhe. Punkt. Nach einem ausgiebigen 12 Stunden Schlaf geht es heute wieder viel besser, heute noch mal Ruhe und morgen sehe ich weiter….

EIGER ULTRA TRAIL E101 #9

Der Weg dahin …

Krafttraining heute morgen, war zäh!!! Ich hatte so gar nicht meine gewohnte Power, habe mich dann auf 40 min beschränkt, Squats mit der Langhantel sind immer dabei, dann noch  Bauchtraining, zwei Übungen für die Schultern und zwei für die Brust, was nicht fließen mag muss man auch mal versickern lassen…..

Und am Abend noch 90 min Kundalini Yoga für Geschmeidigkeit und die Seele, toll!