Tummo Meditation

Ich habe sie sehr liebgewonnen, die Tummo Meditation. Die wunderbare Tummo Meditation besticht durch ihre Einfachheit. Wim Hof, bekannt als der ICEMAN verwendet diese Meditation in vereinfachter Form um danach seine Eisbäder zu genießen. Ich habe es ausprobiert und es funktioniert.

Tummo wurde im 11 Jahrhundert  von tibetischen Mönchen praktiziert. Sie meditierten teilweise bei Minus Temperaturen im zweistelligen Bereich sitzend im Schnee und waren durch ihre erzeugte innere Wärme in der Lage, nasse Kleidung an ihren Körpern zu trocknen.

Die Praxis:

  • sitze in einer entspannten meditativen Haltung, die es dir ermöglicht deine Wirbelsäule aufzurichten und lege deine Hände in deinen Schoß. Lass deinen Atem ruhig werden, lass ihn fließen.
  • schließe deine Augen und richte deine Augäpfel hin zu deinem dritten Auge, der Punkt zwischen deinen Augenbrauen.
  • Stelle dir ein Hohlgefäß, vielleicht eine Vase, vor, die an deinem Unterbauch beginnt und an deinem Schädeldach endet. Visualisiere die Leere in dir, auch die Leere deiner Gedanken. Bleibe einige Minuten in diesem Basiszustand.
  • lege nun deine rechte Hand auf deinen Unterbauch und spüre bewusst deine Atemzüge, wie sich deine Bauchdecke beim Einatmen hebt und beim Ausatmen wieder senkt, bleibe einige Minuten dabei.
  • nun visualisiere ein Feuer im Bereich deines Nabelzentrums, versuche die wohlige Wärme zu spüren.
  • beim Einatmen visualisiere wie du das Feuer nährst, vielleicht mit feinen Holzspänen. Beim Ausatmen lass das Feuer in die auflodern. Deine Hand bleibt auf deinem Bauch und du nimmst so 30-40 Atemzüge.
  • dann lege wieder beide Hände in deinen Schoß atme ganz tief ein, halte den Atem 10-15 sec in dir, atme vollständig aus. Bleibe so lange wie es dir möglich ist ausgeatmet, bis ein zwingender Atem Reflex dich wieder zum weiteratmen bringt.
  • nimm eine paar ruhige Atemzüge und beginne erneut die visualisierten 30 -40 Atemzüge.

Du kannst bis zu fünf Wiederholungen praktizieren, empfohlen sind mindestens drei.

Für mich ist aber auch eine Abhandlung im Alltag zwischendurch äußerst hilfreich, zentriert mich oder beruhigt mich bei Anspannung.

Probiere es einfach mal aus, Doris