Eine wunderschöne Solarplexus-Meditation

“ich habe keine Angst vor dem ‘Morgen; denn ich habe das Gestern gesehen, und liebe das Heute,” (William Allen White)

Die Meditation letzten Freitag widmete sich dem Solarplexus am Sonnengeflecht. Es ist eine Meditation für deine Intuition, für Sonne und Licht in deinem Körper.

Die Meditation:

Stehe sicher geerdet und aufrecht. Schließe die Augen und wiege deinen Körper ganz sanft wie ein Strohhalm im Wind. Wenn du dich unsicher fühlst kannst du die Augen nur zu neun Zehntel schließen. Fühle intensiv dieses Wiegen, sei ganz bei diesem Gefühl und lass den Atem fließen.

Nach fünf Minuten suche dir im Geiste deine Melodie, die zu deiner Bewegung passt, dann summe deine Melodie leise für den Rest der Meditation. Wenn Schwindel entstehen beim Bewegen des Körpers, wechsle in eine Geh-Meditation, aber bleibe bei deiner Melodie.

Am Ende der Mediation komme zum entspannten Stehen, schließe noch einmal die Augen und lausche noch einmal in deinem Inneren deiner Melodie.

Beende die Meditation indem du deine Hände warm reibst und die warmen Hände hohl auf deine geschlossenen Augen legst, öffne deine Augen in deinen warmen Händen und komme wieder an.

Doris

 

Meditation für Wärme, Mitgefühl und Geduld

Gobinde Mukande

Das Kundalini Yoga Mantra öffnet  für Mitgefühl und Geduld. Das Mantra reinigt deine Aura und arbeitet an karmischen Blockaden, Irrtümern und Problemen aus der Vergangenheit, die man noch mit sich trägt.

Gobinde -Erhaltender,

Mukande-Befreiender,

Udare-Erleuchtender,

Apare-Grenzenloser,

Hariang-Zerstörender,

Kariang-Erschaffender,

Nirmane-Namenloser,

Akame-Wunschloser

Diese Mantra Meditation wurde heute begleitet mit der Musik von Sat Kaur mit dem Titel Gobinday Mukanday

 

Rückenschmerzen vorbeugen

Ein sehr veranschauliches Video von DAK-Gesundheit zum Thema Rückenschmerzen vorbeugen durch barfuß gehen.
Ob mit leguano Barfußschuhen oder komplett barfuß … auf jeden Fall die bessere Alternative zu herkömmlichen Schuhen mit fester Sohle:

Rückenschmerzen vorbeugen

Was haben Stinkefüße und Rückenschmerzen gemeinsam? Klar, auf beides können wir gut verzichten. Vor allem aber: Manchmal sind die Füße Ursache für diese Probleme. Daher unser Tipp: Öfter mal die Schuhe aus! Wieso, weshalb, warum erfahrt ihr im Video. 💡👉 Rückenprobleme sind schmerzhaft und schränken im Alltag ein. Mit unserem Online-Coaching Rücken@Fit stärkt ihr euren Rücken und beugt Schmerzen vor.👇

Gepostet von DAK-Gesundheit am Donnerstag, 6. Juni 2019